PRESSEINFORMATION, 03.09.2019


NRAbg. Martha Bißmann wurde zum Principal Advisor im Österreichischen Rat für Nachhaltige Entwicklung bestellt

Wien, 3. September 2019 – Die österreichische Nationalratsabgeordnete mit Expertisen in den Bereichen Klimaschutz und Nachhaltigkeit wird Teil des beratenden Gremiums für den Rat und sein Generalsekretariat.

 

„Ich freue mich sehr, meine Erfahrungen an den Schnittstellen zwischen Politik, Umwelt und Rat nun als ehrenamtliche Principal Advisor beim Rat für Nachhaltige Entwicklung einzubringen und so auch einen wesentlichen Beitrag zu Klimathemen zu leisten“, sagt NRAbg. DI (FH) Martha Bißmann.

 

Die Umweltaktivistin und internationale Projektmanagerin bringt ihre Kontakte in die politische Ebene sowie ihre Erfahrungen in der Politik ein. Sie möchte im Rat eine Brücke schlagen zu Ministerien, Entscheidungsträgern und Parteien. Da sie parteilos und an keine Partei gebunden ist, fällt es ihr leichter sich in der politischen Gesellschaft frei zu bewegen.

 

„Wir freuen uns sehr auf die enge Zusammenarbeit mit Martha Bißmann, da ihr die Umsetzung der UN-Agenda 2030 (SDG) und des Pariser Klimaabkommens ein echtes Anliegen ist“, so Dr. Markus Bürger, Generalsekretär des Österreichischen Rates für Nachhaltige Entwicklung.

 

Martha Bißmann wurde 1980 in Graz geboren. Sie studierte Energie- und Umweltmanagement an der FH Burgenland und verantwortete einige EU-geförderte Projekte im Bereich Klimaschutz und erneuerbare Energie. Ihr politisches Engagement führte sie 2016 zum Präsidentschaftswahlkampf  ehe sie 2017 für die „Liste Pilz“ kandidierte. Durch einen Mandatsverzicht wurde sie Nationalratsabgeordnete, 2018 fraktionslos. Ihre Hauptthemen sind Umwelt, Klima sowie Migration und Minderheitenrechte.

Download Presseaussendung

Download
19_PA_RAT Martha Bissmann_f.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Bildbeschreibung:

NRAbg. DI (FH) Martha Bißmann

Download
Fotocredit: Flora P.
Bissmann_HeadShot5_2019_klein[2].jpg
JPG Bild 2.2 MB

Bildbeschreibung:

Christoph Müller, Martha Bißmann, Markus Bürger


Die Fotos können unter Angabe der Bildrechte/Fotocredit kostenlos verwendet werden.

Rückfragehinweis:

Pressestelle

Österreichischer Rat für Nachhaltige Entwicklung

Tel.: +43 1 505 262 5100

E-Mail: presse@nachhaltigkeits-rat.at

KONTAKT

MO-FR  09:00 - 18:00

Termine nach telefonischer Vereinbarung

Tel.: +43 1 505 262 5100

office@nachhaltigkeits-rat.at 

 

ÖSTERREICHISCHER RAT FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG

Palais Eschenbach, Eschenbachgasse 11

1010 Wien - AUSTRIA

 

Folgen Sie uns auf: